Behandlungsablauf

 

Die ergotherapeutische Behandlung erfolgt auf Grundlage einer ärztlichen Verordnung, dem Rezept.

 

In einem persönlichen Telefonat vereinbaren wir einen ersten Termin, gerne können Sie sich auch per E-Mail an uns wenden. Dabei haben Sie die Möglichkeit erste Fragen zu stellen.

 

Der erste Behandlungstermin sollte innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung eines Rezepts stattfinden.

 

Zur ersten Behandlung bringen Sie bitte die Verordnung und wenn vorhanden sämtliche Unterlagen wie Befunde und Therapieberichte mit.

 

In der ersten Therapiesitzung führen wir eine umfassende Anamnese und Funktionsanalyse durch. Desweiteren können Sie die Praxisräume und das Team kennenlernen.

 

Die nun erarbeiteten Ergebnisse bilden die Grundlage für die BefunderhebungAnschließend besprechen wir die Therapieziele, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind.

 

Um ein bestmögliches Behandlungsergebnis zu erhalten, legen wir sehr großen Wert auf den Dialog zwischen Patienten, Ärzten und Angehörigen. Auch stehen wir in ständigem Austausch mit Kindergärten, Schulen, Logopäden und Physiotherapeuten.

 

Die Behandlung dauert in der Regel zwischen 30 und 60 Minuten, abhängig von Diagnose und Verordnung.

 

Bekommt Ihr Kind eine ergotherapeutische Behandlung verordnet, findet die erste Therapiesitzung mit einem Elternteil statt. Anhand gestellter, standardisierter Tests können wir uns ein Bild über die Entwicklung Ihres Kindes machen.

 

 

Hausbesuch

 

Gerne besuchen wir Sie auf ärztliche Verordnung in Ihrem gewohnten Umfeld wie zu Hause oder in einem Heim.